MITTENDRIN

Was wir bieten:

  • Umfassende und persönliche Beratung und Begleitung von schwerbehinderten Arbeitsuchenden
  • Zielorientierte Begleitung durch ein professionelles Beraterteam
  • Bewerbungsmanagement, u.a. das Erstellen einer Bewerbungsmappe und Training von Vorstellungsgesprächen
  • Workshops: PC-Training im Office-Bereich, Entspannungs- und Gesundheitsangebote, Stressbewältigung und Stärkung des Selbstwertgefühls, Selbstorganisation und Zeitmanagement
  • Zugang zu einem gut aufgestellten Inklusions-Netzwerk
  • Kontakte zu Arbeitgebern, die Menschen mit einer Schwerbehinderung beschäftigen
  • Nachcoaching bei Arbeitsaufnahme

Wer kann teilnehmen:  Schwerbehinderte Menschen ab 20 Jahren (GDB 50  und mehr bzw. Gleichstellung ab GDB 30) mit und ohne Bezug von Sozialleistungen.

Ziel: Stabilisierung bestehender und Schaffung neuer Arbeitsverhältnisse für schwerbehinderte Menschen. Beratung, Begleitung und Unterstützung von Betrieben bei der Integration von schwerbehinderten Menschen.

Was müssen Sie tun?
Als Arbeitsuchende/r: Sprechen Sie uns direkt an! Oder wenden Sie sich an Ihre/n Fallmanager/in,  Arbeitsvermittler/in oder Reha-Fachkraft
Als Unternehmen bzw. Arbeitgeber: Kontakt und Informationen erhalten Sie über unser Servicetelefon 0551 400-3039.

Dauer: Das Projekt ist befristet bis zum 30. April 2018. Die individuelle Teilnahmedauer richtet sich nach Ihren persönlichen Wünschen und Bedürfnissen.

Kosten/Eigenanteil: Alle Angebote sind für Sie kostenfrei.

Besondere Merkmale: Beratungsstellen in Göttingen, Hann. Münden, Duderstadt und Osterode am Harz, Informationen aus einer Hand, individuelle Gestaltung der Inhalte an die Erfordernisse und Situation der teilnehmenden Person.
Ein besonderes Angebot stellt der Snoezelen-Raum dar, der mit positiver Atmosphäre zur Stressbewältigung und Entspannung beitragen kann.  

MITTENDRIN ist ein Gemeinschaftsprojekt von:
Kooperationspartner sind:
Das Projekt wird gefördert von

Finanziert aus den Mitteln des Ausgleichsfonds