Das Projekt wird gefördert von:

Plan B

Was wir bieten:

  • Erfüllung der allgemeinen und berufsbildenden Schulpflicht
  • Entwicklung einer Tagesstruktur
  • praktisches Erproben der individuellen Fähigkeiten im Zweirad- und Gastronomiebereich
  • Begleitung bei der Bewältigung persönlicher Probleme
  • Erarbeiten individueller, lösungsorientierter Handlungskonzepte und Perspektiven für die Zukunft

Wer kann teilnehmen: Kinder und Jugendliche, zwischen 14 und 18 Jahren

Ziel: Eine Auszeit vom schulischen Kontext, in der die bisherigen Erfahrungen reflektiert werden können und die anschließende Wiedereingliederung in die Schule oder ein anderes passendes Angebot im Anschluss an das Projekt.

Was müssen Sie tun? Sprechen Sie uns an oder setzen Sie sich mit den Lehrer*innen Ihrer Schule in Verbindung. Darüber hinaus ist ein Kontakt zu den Kolleg*innen des Projektes JUGEND STÄRKEN im Quartier zu empfehlen.

Dauer: der Einstieg ist jederzeit möglich, die Teilnahme ist i.d.R.  bis zu einem Schuljahr möglich.

Kosten / Eigenanteil: Zu unserem Konzept gehört das gemeinsame Essen. Die Kosten dafür belaufen sich derzeit auf 53,38€/ Monat. Diese können bei entsprechenden Voraussetzungen durch das Bildungs- und Teilhabepaket übernommen werden.

Besondere Merkmale: In unserem Projekt lernen die Teilnehmer*innen durch die praktisches Ausprobieren in einer Zweiradwerkstatt und im Gastronomiebereich ihre persönlichen Fähigkeiten kennen und haben gemeinsame Erfolgserlebnisse. Neben der praktischen Arbeit werden die Schüler*innen systemisch beraten und erhalten Unterstützung bei der Bewältigung persönlicher Herausforderungen und Probleme. Durch unseren erlebnispädagogischen Ansatz  entwickeln die Teilnehmer*innen soziale Kompetenzen und knüpfen Kontakte. Gemeinsam erarbeiten wir  eine schulische und berufliche Weiterentwicklung durch Facheinheiten oder Praktika.