Dieses Projekt wird gefördert von:

 

 

Teilhabe und Arbeit für Familien (TafF)

Was wir bieten:

  • ressourcen- und lösungsorientierte Familienberatung 
  • Begleitung bei der Entwicklung und Umsetzung persönlicher und beruflicher Ziele, insbesondere als Unterstützung für Mütter
  • praktische Hilfestellung bei Alltagsproblemen, gesundheitlichen Fragen, finanziellen Schwierigkeiten u.v.m.
  • Hilfestellung bei der Beantragung finanzieller Leistungen
  • Ausloten von Möglichkeiten der Kinderbetreuung sowie der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Unterstützung bei Bewerbungsbemühungen und Jobcoaching, vor allem für Frauen
  • Informationsvermittlung in relevanten, alltagsnahen Themengebieten
  • Gruppenangebote mit verschiedenen Schwerpunkten

Wer kann teilnehmen: Familien aus dem Stadtgebiet Göttingen aller Formen und Größen mit Veränderungswünschen und mindestens einem Kind unter 18 Jahren, wenn sie sich in einer schwierigen Situation befinden und mindestens eines der folgenden Kriterien erfüllen:

  • Bezug von Leistungen nach SGB II oder XII oder Anspruch darauf
  • Bezug von Kinderzuschlag (KiZ) oder Anspruch darauf

Schwerpunkt von TAfF ist dabei die Unterstützung und Förderung von Frauen in den Familien, insbesondere von Frauen mit Migrationshintergrund, Frauen mit drei oder mehr Kindern, Frauen mit Behinderung und von alleinerziehenden Frauen.

Ziele: Verbessern der finanziellen und der allgemeinen familiären Lebenssituation und Erweitern der beruflichen Möglichkeiten; Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf; Auswege aus Sackgassen und Konflikten 

Was müssen Sie tun? Bei Interesse oder Fragen rufen Sie uns gerne an, schreiben Sie uns eine Mail oder kommen Sie zur Terminvereinbarung in unsere Sprechstunde.

Dauer: nach Bedarf, Beginn ist jederzeit möglich

Kosten/Eigenanteil: Das Angebot ist für Sie kostenfrei und hat keine Auswirkungen auf andere Leistungen.

Besondere Merkmale: Wir beraten Sie und Ihre Familie bei Konflikten, Veränderungswünschen oder wenn Sie in einer persönlichen Sackgasse stecken. Dabei berücksichtigen wir alle Familienmitglieder, ihre individuellen Stärken sowie ihre Beziehungen zueinander. Gemeinsam entdecken und beschreiten wir neue Wege. Ihre Entscheidung Beratung zu nutzen, ist der erste Schritt neue Perspektiven zu gewinnen, hilfreiche Netzwerke aufzubauen und neue Lösungen zu finden. Wir begleiten Sie auf diesem Weg vom Aufbruch bis zum Ziel - so viel wie nötig und so wenig wie möglich. Die Beratung orientiert sich immer an Ihren Bedürfnissen, Ihren Wünschen und Ihrem konkreten Familienalltag. 

TAfF ist ein Modellprojekt und wird im Rahmen des Programmes „AktiF – Aktiv für Familien und ihre Kinder“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) und den Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert. Es handelt sich zudem um ein Verbundprojekt, gemeinschaftlich durchgeführt von der VHS Göttingen Osterode gGmbH mit der Beschäftigungsförderung Göttingen (kAöR) und dem Werk-statt-Schule e.V. Northeim. Partner mit dem Schwerpunkt „Verbesserung rechtskreisübergreifender Zusammenarbeit“ ist Zoom – Gesellschaft für prospektive Entwicklung e.V.