Sprachkurse

Was wir bieten:

  • Einsteigersprachkurse „Deutsch als Fremdsprache“ für die Niveaustufen A1 bis B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens
  • Alphabetisierung für Neuzugewanderte 
  • Vermittlung von landeskundlichem Wissen
  • Vermittlung von erstem Sprachwissen zur Bewältigung von Alltagssituationen in Deutschland, wie z. B. Einkaufen, Gesundheit, Kindergarten / Schule, Verkehr
  • Integrationskurse (siehe unten)

Wer kann teilnehmen: neu in Göttingen angekommene Flüchtlinge und Bleibeberechtigte

Ziel: Deutschkenntnisse zur Bewältigung von Alltagssituationen  

Dauer: je nach Kursart unterschiedlich, zwischen 300 und 1.000 Unterrichtseinheiten

Kosten: Die Teilnahmekosten werden vollständig vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) übernommen. Erhält der Teilnehmende keine Bezüge, finanziert das BAMF den Kurs zu 50 Prozent. Die verbleibenden 50 Prozent zahlt der Teilnehmende (1,95€ je Unterrichtseinheit)

Was müssen Sie tun: Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Eine persönliche Anmeldung ist mittwochs im Weststadtzentrum, Pfalz-Grona Breite 84, von 10:00 Uhr  bis 12:30 Uhr möglich.

Besondere Merkmale: Im Anschluss an die Einsteigerkurse bietet das BFGoe-Projekt „Willkommen in Göttingen“ die Möglichkeit, die erworbenen Sprachkenntnisse berufsorientiert zu erweitern und sich durch verschiedene Kursbausteine auf eine Arbeitsaufnahme vorzubereiten.

Darüber hinaus bieten wir:

  • Integrationskurse für junge Menschen (Jugendintegrationskurs)
  • Integrationskurse für Frauen (Frauenintegrationskurse mit und ohne Kinderbetreuung)
  • Integrationskurse für Eltern (Elternintegrationskurs)
  • Integrationskurse für WiederholerInnen und fortgeschrittene Lerner
    (Allgemeine Integrationskurse ab Modul 4)

Für mehr Informationen zu den jeweiligen Kursangeboten nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.

 

 

 

 

 

Das Projekt wird gefördert von: