Das Spendenzentrum hat am 14. Mai  geschlossen. Wir sind wieder am Montag, den 17. Mai für Sie da.

Göttinger Spendenzentrum

Was wir bieten:

  • Abgabe von Kleidung, Schuhen, Babybedarf, Hausrat, Schulbedarf an Geflüchtete und Bedürftige
  • Mitwirkungsmöglichkeiten durch ehrenamtliche Mitarbeit

Wer kann teilnehmen:

Zur Spendenannahme und -ausgabe: Erwachsene im ehrenamtlichen Bereich, gern auch Personen mit Migrationshintergrund

Zum Spendenempfang: Geflüchtete/Bedürftige

Ziel: Unterstützung Bedürftiger/Geflüchteter bei der Versorgung mit notwendiger Grundausstattung wie z.B. Kleidung, Schulbedarf und Hausrat

Was müssen Sie tun? Als Interessent/in: Sprechen Sie uns an / kommen Sie innerhalb der Öffnungszeiten zu uns.

Kosten/Eigenanteil: die Sachspenden werden gegen ein geringes Entgelt abgegeben

Besondere Merkmale: Gegründet im November 2015, wird das Spendenzentrum seit Juli 2018 von der BFGoe in Kooperation mit den Göttinger Wohlfahrtsverbänden betrieben. Wir nehmen saubere und funktionstüchtige Sachspenden entgegen.  Geflüchteten und Bedürftigen stehen die Sachspenden gegen einen kleine Aufwandsentschädigung zur Verfügung. Überwiegend ehrenamtlich tätige Mitarbeiter gewährleisten den kontinuierlichen Betrieb des Spendenzentrums. Ihre Aufgaben reichen von der Annahme und dem Sortieren von Sachspenden, über die Lagerwirtschaft und Ausgabe der Sachspenden bis hin zu Reinigungs- und Räumarbeiten. Interessierte, die sich ehrenamtlich engagieren möchten, wenden sich bitte an den Leiter des Spendenzentrums.

Spenden und Sponsoren für die Mietzahlungen helfen uns, den Bestand des Spendenzentrums zu sichern. Wenn Sie das Spendenzentrum finanziell unterstützen möchten, können Sie dies tun unter:

Spendenkonto: DE92 2605 0001 0056 0077 76, Beschäftigungsförderung Göttingen (kAöR), Stichwort:  "Spende Spendenzentrum"

oder nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

 

Kooperationspartner: