Zum Hauptinhalt springen
Argumentationstraining gegen rassistische Aussagen
26.03.2020, 14:00-18:00 Uhr
Andrea Schneider, Tel. 0551 400-4628, a.schneider@goettingen.de
Ort: Bildungszentrum für Flüchtlinge (BiF), Levinstr. 1 Göttingen

kostenfreier Workshop

Info & Anmeldung: 

Rassistische Aussagen im privaten Umfeld, von Kolleg*innen oder bei Elterngesprächen in der Kita bzw. in der Kinder- und Jugendhilfe: Viele Personen kennen diese Situationen, in denen man sich  manchmal unsicher fühlt. Im Seminar wollen wir uns vorurteilsbeladene, menschenfeindliche Argumentationsstrategien anschauen, Kommunikationslinien hinterfragen und Handlungsstrategien entwickeln. Ziel ist es, durch verschiedene Methoden und Beispiele die Handlungssicherheit für Ihren persönlichen und beruflichen Alltag zu stärken. Weiter werden wir uns den Fragen widmen: Was hat meine Handlungssicherheit mit meiner eigenen Haltung zu tun? Wie und wo kann ich mir bei diesen Situationen Unterstützung organisieren? Gerne können die Teilnehmenden eigene Beispiele aus dem
privaten oder beruflichen Kontext mit einbringen und im Seminar reflektieren.

 

Art der Veranstaltung: Vortrag und Erfahrungsaustausch, kostenfrei

Ort: Bildungszentrum für Flüchtlinge - BiF; Levinstr. 1, 37079 Göttingen;
Seminarraum 2, 1. OG
Referent: Frank Koch, Landesdemokratiezentrum Niedersachsen, Hannover

Wer: Haupt- und ehrenamtliche Flüchtlingsbegleiter/innen; Interessierte;
Anmeldung: Andrea Schneider, 0551 400-4628, a.schneider(at)goettingen.de

 

Terminübersicht
Argumentationstraining gegen rassistische Aussagen
26.03.2020, 14:00 - 18:00 Uhr

kostenfreier Workshop


Details