1. Gründungspreis Northeim und zweite Business Night

Am 27. Mai wird zum ersten Mal der „Gründungspreis Landkreis Northeim“ verliehen. Dessen Sieger*innen werden im Rahmen der „2. Business Night“ verkündet, die pandemiebedingt online stattfinden wird. Ausgelobt wurde der Preis vom Landkreis Northeim gemeinsam mit der Fachstelle für Gründungsberatung der BFGoe in Northeim.

Angesprochen waren Gründer*innen aus dem Landkreis Northeim, die sich in den Jahren 2019, 2020 und Anfang 2021 im Landkreis Northeim selbstständig gemacht haben oder aktuell kurz vor der Gründung standen. Von Februar bis Ende März 2021 konnten sich dann Gründer*innen bewerben. Bis zum Bewerbungsschluss haben sich vierzehn Gründer*innen für den Gründungspreis beworben. „Ich freue mich über die Bewerbungen, denn wir brauchen im Landkreis Northeim kluge Köpfe mit Ideen, Visionen und unternehmerischem Engagement“, so Landrätin Astrid Klinkert-Kittel. Gleichzeitig unterstrich sie, dass die Gründer*innen in der Region Arbeitsplätze sicherten und neue schaffen.

Eine Jury bestehend aus Landrätin Astrid Klinkert-Kittel, Ute Assmann (Vorsitzende des Vorstandes des Kreis-Sparkasse Northeim und Botschafterin der Region), Heiko S. Keilholz (Geschäftsführer der HKS Sicherheitsservice GmbH Hardegsen und Botschafter der Region, Kerstin Lüpkes (Projektleitung der Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft im Landkreis Northeim), Isa Piontek (Projektleitung Gründungsberatung MOBIL Beschäftigungsförderung Göttingen) sowie Prof. Dr. Jörg Lahner (HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Holzminden/Göttingen, Fakultät Ressourcenmanagement) hat die Bewerbungen gesichtet und bewertet.

„Der Gründungspreis gilt als Anerkennung für die Umsetzung einer erfolgversprechenden Geschäftsidee und Unternehmensgründung im Landkreis Northeim und ist somit ein positives Signal für die Gründungsunterstützung im Landkreis Northeim“, betont Landrätin Klinkert-Kittel. Das Ziel ist es, durch den „Gründungspreis Landkreis Northeim“ besonders gelungene Gründungen öffentlich und sichtbar zu machen. Die Arbeit der Fachstelle für Gründungsberatung und der Netzwerkpartner im Gründungsnetzwerk Northeim zeigt, dass auch in Pandemiezeiten Gründungen möglich und erfolgreich umsetzbar sind.

Die Bekanntgabe der drei Preisträger*innen erfolgt im Rahmen der Online-Veranstaltung „2. Business Night im Landkreis Northeim“ am Donnerstag, 27. Mai 2021, 17:00 bis 19:00 Uhr.

Die drei Preisträger*innen erhalten als Basispreis einmalig begleitende Pressearbeit, ein individuelles 1:1 Coaching und einen professionellen Pitchdreh sowie Preisgelder in der Staffelung 300 Euro, 500 Euro und 700 Euro.

Die Anmeldung zur 2. "Business Night Northeim", die pandemiebedingt online stattfinden wird, ist hier möglich.

Das Gründungsnetzwerk im Landkreis Northeim setzt sich zusammen aus:
Landkreis Northeim/Wirtschaftsförderung, Fachstelle für Gründungsberatung Northeim/Gründungsberatung MOBIL, Kreishandwerkerschaft Northeim-Einbeck, Handwerkskammer Hildesheim-Südniedersachsen, IHK Hannover Geschäftsstelle Göttingen, Jobcenter Northeim, Agentur für Arbeit Northeim, Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft im Landkreis Northeim, die Wirtschaftsförderungen der Städte Northeim, Einbeck und Uslar, Kreis-Sparkasse Northeim, Sparkasse Einbeck, Volksbank Einbeck, SüdniedersachsenInnovationsCampus/SNIC und Startup Göttingen e.V..