Wo Solo-Selbständige und Unternehmen jetzt finanzielle Hilfen bekommen

Viele Selbständige und Unternehmen haben aktuell mit den wirtschaftlichen Folgen des Corona-Virus zu kämpfen. Für diese Gruppe hat die Gründungsberatung MOBIL nun Informationen zusammengestellt, wie sie ihren finanziellen Schaden auffangen können.

 

Für Solo-Selbständige und Unternehmen, die direkt oder indirekt von Schließungen wegen des Corona-Virus betroffen sind, hat die Gründungsberatung MOBIL wichtige Informationen der Bundesministerien und Banken zu finanziellen Hilfen zusammengestellt. Das Dokument ist hier abrufbar. Gründungswillige und Start UPs berät MOBIL auch weiterhin in ihren Gründungsvorhaben oder Fragen nach dem Start - allerdings in veränderter Form. Statt im persönlichen Gespräch, finden die Beratungen nun telefonisch statt. Zur besseren Koordination werden dafür Termine unter 0551 400 3230 vergeben. Gutscheine für die Beratungen stellen das zuständige Jobcenter oder die Agentur für Arbeit aus. Auch bei den Seminaren rund um das Thema Existenzgründung wird mit Hochdruck an einer Umstellung auf ein digitales Format gearbeitet.